Ivo Rzegotta

Ivo Rzegotta

Senior Public Affairs Manager, Germany

Ivo arbeitet mit der Politik und anderen Stakeholdern in Deutschland zusammen, um alternative Proteine im größten Land Europas voranzutreiben.

Seine Fachgebiete sind: Politik in Deutschland und Europa, strategische Planung, politische Kommunikation.

Ivo leitet die Arbeit von GFI Europe in Deutschland. Er arbeitet mit Stakeholdern aus Politik und Nichtregierungsorganisationen daran, die politischen Rahmenbedingungen für pflanzenbasiertes und kultiviertes Fleisch sowie für Lebensmittel aus Fermentation in Deutschland zu verbessern.

Er lebt in Berlin, Deutschland, und hat Erfahrung in strategischer Planung und politischer Kommunikation.

Politik

Als Mitglied unseres Politik-Teams arbeitet Ivo an den politischen Rahmenbedingungen für alternative Proteine in Deutschland. Hier erfahren Sie mehr über seine Arbeit.

Aktuelle Beiträge von Ivo

Biologist researching alternative proteins

Horizon Europe stellt 25 Millionen Euro für die Forschung an alternativen Proteinquellen bereit

Horizon Europe has announced €25 million in funding for research into sustainable proteins.

Grünes Licht für kultiviertes Fleisch in den USA – Meilenstein mit Signalwirkung für Europa

Eine historische Entscheidung der FDA schafft die Voraussetzungen dafür, dass US-amerikanische Verbraucher:innen bald kultiviertes Fleisch kaufen können.

Cultivated meat innovation challenge banner

Kultiviertes Fleisch: GFI Europe und EIT Food fördern vier zukunftsweisende Projekte, um die Produktionskosten zu senken

GFI Europe und die EU-finanzierte Innovationsagentur EIT Food haben die Gewinner der „Cultivated Meat Innovation Challenge” bekannt gegeben.

Umfrage: Menschen in Deutschland kaufen mehr pflanzenbasierte Produkte und sind offen für kultiviertes Fleisch

Der Konsum von Fleisch und nachhaltigen Alternativen in Deutschland befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel.

Chefs at Alchemist restaurant, funded by a GFI research grant

Wissenschaftler arbeiten mit Sterne-Restaurant daran, tierfreie Meeresfrüchte zu entwickeln

Ein Team von Wissenschaftler:innen hat Fördermittel erhalten, um gemeinsam mit einem renommierten Restaurant in Dänemark ein neues Meeresfrüchteprodukt zu entwickeln.

Meet the Researcher: Marius Henkel über Möglichkeiten für Studierende im Bereich alternative Proteinquellen

“Es dauert nicht lange, um zu verstehen, welche Herausforderungen wir angehen müssen. Wenn man diese einmal erkannt hat, kann man seine gesamte Ausbildung darauf ausrichten, also die entsprechenden Fächer wählen…

Woman eating plant-based burger

Pflanzenbasiertes Fleisch: Umsatz in Westeuropa steigt um 19 Prozent auf einen Rekordwert von 2,3 Milliarden Euro

Daten zur Marktentwicklung im Einzelhandel zeigen, dass Westeuropa der weltweit größte Markt für pflanzenbasiertes Fleisch bleibt und weiter stark wächst.

Forest

IPCC-Report: Pflanzenbasiertes und kultiviertes Fleisch können eine entscheidende Rolle bei der Halbierung der globalen Emissionen bis 2030 spielen

Der IPCC-Report sagt, dass pflanzenbasiertes und kultiviertes Fleisch eine erhebliche Reduzierung der Emissionen verspricht.